GP von Vietnam | Season 7

In Vietnam präsentierte sich dem geneigten F1-Fan eine neue Strecke mit interessantem Flair. Mit einer Mischung von Highspeed und Straßenkampf eine echte Abwechslung im Rennkalender. Auch der Regen konnte der Freude so mancher keinen Abbruch machen und das zeigte sich durch ein überaus von wenigen Ausfällen gezeichnetem Rennen. Papa Wicked der sich lange am 6. Platz halten konnte, verlor diesen durch eine eigenwillige Performance seines Boliden, welcher einfach einmal die Lenkung verweigerte und den Fahrer in die Mauer trieb. Am Ende wurde es der 8. Platz in einem nassen Rennen. Eine Ein-Stopp-Strategie konnte schnell verworfen werden, da mehrmaliges Schrammen an den engen Stellen zu viel Frontflügel kostete und deshalb zweimal gestoppt werden musste.

Schetzmaschine: „Wie erwartet konnte ich im Starkregen überhaupt nicht gut performen. Mein Rennen war durchzogen von Traktionsverlust und mehreren Drehern – eventuell auch auf mein neues Gaspedalsetup zurückzuführen sind. Die schlechte Startposition war auch nicht förderlich denn ich konnte mich nur langsam und meist durch Fehler der anderen Fahrer nach vorne arbeiten. Erst gegen Ende des Rennens konnte ich fahrerisch wieder mithalten als es mehr und mehr auftrocknete. Trotzdem reichte es am Ende nur für Platz 6 womit ich leider zufrieden sein muss denn mehr wäre meinerseits nicht drinnen gewesen.“

Brille: Ich hatte einen guten Start, konnte meine Position halten. Danach fehlte allerdings deutlich der Speed im Regen. Das Tempo von Shobbel, Borrusch, Matdestroyer und der beiden Mercedes konnte ich nicht mitgehen. Die Intermediates musste ich lange am Leben halten, so konnte ich mir 1 Stopp sparen und hatte den Anschluss an die Spitze wieder hergestellt. Am Ende konnte ich von einer Zeitstrafe von Shobbel und einem verkorksten Boxenstopp von Papa Slumpfi profitieren und auf Platz 3 fahren.

Am besten mit diesen Bedingungen kamen Matdestroyer und Borrusch zurecht, die sich dann auch die Plätze 1 und 2 teilten. Shobbel der noch als Dritter über die Ziellinie fuhr, verpasste das Podest durch eine 5-Sekunden Strafe.

Search

Nächstes Rennen am 06.09.2020 findet in China statt.

Das Rennwochenende noch einmal sehen ?

Hier noch die Rennhighlights von Brille und Borrusch