GP von Italien | Season 7

Der große Preis von Italien wartete gleich mit einer Überraschung auf. Leichter Regen in den ersten 7 Runden und ein neues Trio am Podium. Brille konnte sich vor Papa Slumpfi und Borrusch durchsetzen und feierte einen ungefährdeten Sieg. Leider mischten wieder einmal die KI´s im Rennen mit und so gab es für einige keine Punkte in diesem Rennen. Manche munkeln, das ist Verzerrung der Saison, aber man muss es nehmen wie es ist. Die Ferraris konnten wieder nicht überzeugen und leiden im Moment unter der sehr fragwürdigen Performance, die ihnen von der „Updatekommission“ aufgebrummt wurden.

Mittlerweilen rangieren die Kultfahrzeuge weit abgeschlagen im letzten Drittel und deswegen ist einfach nichts mehr zu holen. Die Strafen in diesem Rennen hielten sich in Grenzen, außer bei Papa Wicked, der es wieder einmal übertreiben musste und gleich 16 Sekunden hinnehmen musste. Die Red Bulls konnten die Erwartungen auch nicht ganz erfüllen und landeten mit Schetzmaschine und Matdestroyer auf den Plätzen 4 und 8. Mit Shobbel und Wicked landeten noch 2 in den Punkten – Platz 5 und 7. Hoffe das nächste Rennen lässt wieder ein wenig Licht am Ende des Tunnels erkennen, vor allem für die stark gebeutelten Ferraris. Nächstes Rennen der GP von Singapur.

Streamaufzeichnung:

Fahrerhighlights